Kork - ein nachwachsender Rohstoff

Kork ist ein Naturprodukt, das aus der Rinde der Korkeiche gewonnen wird. Diese werden für die Gewinnung von Kork nicht gefällt, sondern nur - in behutsamer Handarbeit - geschält. Sie werden    dabei nicht beschädigt und können mehr als 150 Jahre alt werden und dürfen nur alle 9 Jahre  geerntet bzw. geschält werden.   

Eine Verführung barfuß zu gehen

wohnlich, robust, fußwarm - ein Korkboden ist genau das Richtige für strapazierte Füße. Eine besonders gelenkschonende Bodenqualität mit hohem Laufkomfort. Durch die antistatische Wirkung und die hygienischen Qualitäten verbesstert Kork das Raumklima.

Jeder Kubikzentimeter Kork besteht aus rund 40 Millionen Zellen. Jede Zelle ist eine mit Luft gefüllte Pore. Jeder Schritt wird daher sanft abgefedert. Kork ist ein Synonym für entspanntes Gehen und Stehen.

Das Naturprodukt hat eine lange Lebensdauer und die weiche, natürliche Oberfläche des Rohkork vermittelt ein Gefühl von Wärme und Behaglichkeit. Eine große Auswahl an Farben und Mustern mit individuellem Charme lassen Ihnen die freie Wahl.  Die Oberfläche gibt es unbehandelt, versiegelt      und gewachst.

Streicheleinheiten für die Füße

  • fußwarm
  • dauerelastisch 
  • gelenkschonend
  • wärmeisolierend 
  • schwer entflammbar
  • schalldämpfend
  • pflegeleicht
  • unverwechselbare sympathische Optik